Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Atemwege, Pferdehusten, COPD

Anfänglich ist es häufig nur ein schwacher Husten, der beim Antraben oder nach dem Wälzen auftritt. Dennoch, diese ersten Anzeichen sollten beim Pferd sehr ernst genommen werden. Die gereizten Atemwege reagieren sehr empfindlich auf Stäube. Hartnäckiger Schleim blockiert die Atmung und somit die Leistungsfähigkeit des Pferdes. Mit hochwertigen Kräutern, Vitalstoffen und Spurenelementen aktivieren Sie das Immunsystem und lösen hartnäckigen Schleim in der Lunge. Gezielte Bewegung, staubfreie Fütterung und das Vermeiden staubiger Reithallen und -plätze vermeidet chronische Atemwegsallergien wie COPD bzw. RAO.

Wir führen eine Reihe gut wirksamer Ergänzungsfutter gegen Husten beim Pferd. In vielen Fällen ist eine Kombination aus dem Ergänzungsfutter Breath Powder und einem hochwertigen Pflanzenöl wie z.B. unser Omega Balance Öl oder das Schwarzkümmelöl von EquiPower sehr hilfreich.

Mehr zum Thema: Atemwegserkrankungen beim Pferd

9 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

9 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge