Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Breath Powder - TOPSELLER - löst selbst hartnäckigen Schleim

Mehr Ansichten

Breath Powder

Kurzübersicht

Enthält speziell aufeinander abgestimmte natürliche Kräuter und Heilpflanzen zur ergänzenden Fütterung bei Pferden mit akutem oder chron. Husten.
Artikelname Preis Menge
Breath Powder 800 g (46,13 €/kg)
36,90 €
Breath Powder 3 kg (36,33 €/kg)
109,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Details

Breath Powder enthält speziell aufeinander abgestimmte Heilpflanzen, deren zahlreiche Inhaltsstoffe (Bioflavonoide, ätherische Öle, Schwefel etc.) durch ihr harmonisches Zusammenspiel mit dem hochdosierten Vitamin C die Atemwege schützen und die körpereigenen Reparaturmechanismen unterstützen. Ein therapiebegleitender Trainingsplan erreichte selbst bei Pferden mit extremer Atmungseinschränkung (Dämpfigkeit) eine deutliche Verbesserung.
Bereits nach zwei bis drei Tagen kam es zu vermehrter Schleimabsonderung. Die Pferdelunge ist heute durch Umweltnoxen (Umwelttoxine), Infektionen und Allergenen stark belastet. Natürliche Nahrungsbausteine, insbesondere Bioflavonoide und organische Schwefelverbindungen, sind für eine optimale Funktion des Lungengewebes von Bedeutung. Natural Horse Care hat nach einem Jahr intensiver Rückfragen und der Auswertung der Ergebnisse der Kunden von Pferden mit Atemwegsproblemen die Formulierung des Ergänzungsfuttermittels Breath Powder optimiert. Natural Horse Care sieht sich in seiner Auffassung bestätigt, daß der Einsatz sogenannter wasserlöslicher Bioflavonoide äußerst zufriedenstellende Ergebnisse hervorbringt.


Sehr gute Resonanz erhalten wir von Kunden, die Breath Powder mit EquiPower Schwarzkümmelöl kombinierten.

Unser Anwendungs-Tipp! :

Chronische Huster: Die Pferde sollten regelmäßig 2 bis 3 x pro Woche ca. 15 bis 20  Minuten mittelschwer bewegt werden, Danach gönnen Sie Ihrem Pferd ca. 30 bis 45 Minuten Pause (evtl. ein wenig vom Boden füttern). Im Anschluss sollte das Pferd nochmals ca. 20 Minuten mittelstark bewegt oder am langen Zügel geritten werden. Oftmals werden die Pferde während der zweiten Bewegungseinheit verstärkt Husten. Das ist gewollt und fördert den Schleim nach draußen. (Bitte sprechen Sie die Trainingsintensität ggf. mit Ihrem Tierarzt ab!)

Therapiedauer je nach Schwergrad 2 bis 4 Monate bei bereits langanhaltenden chronsichen Atemwegsproblemen.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Natural Horse Care setzt bei Atemproblemen auf den Einsatz von Bioflavonoiden und ein spezielles Training

Atemwegserkrankungen beim Pferd

Am 20.07.2016 erreichte und folgende Email, welche die Erfahrungen mit Breath Powder gut beschreibt:

Ich bin Neukunde bei NHC und bin vom Fleck weg begeistert.

Bei meiner Hafistute Pasadena (19 Jahre) wurde chronischer Husten diagnostiziert, tiefsitzender Husten war seit einem Jahr ständig unser Begleiter!
Trotz tierärztlicher Betreuung wurden die Beschwerden nicht besser und mein Pony und auch ich haben sehr darunter gelitten.
Chemische Mitteln vom TA brachten kaum Linderung und es wurde mir gesagt: "Meinem Pony sei nicht mehr zu helfen!"
Ich war sehr verzweifelt da Pasadena von Geburt an in meinem Besitz ist und ich sie selbst ausgebildet habe…ich suchte nach Alternativen……

….dann bin ich auf Ihre Seite aufmerksam geworden! Nach Mailkontakt mit Fr. Tautz bestellte ich das BREATH POWDER!
Am 3. Tag der Anwendung und unter Einhaltung des Therapieplans, hat Pasadena so gehustet, dass ich dachte, es ist nun wirklich aus und vorbei….gelbe Eiterpropfen lösten sich und sie konnte endlich abhusten!!
Seitdem ist mein Mädchen hustenfrei!
Entspanntes Ausreiten mit einem motivierten Pony - auch Galoppieren und Traben ist nun wieder möglich - abschnauben ohne Hustenkrämpfe…sooo schön!
Meinem Pony geht es sichtlich besser, auch die Atmung ist wieder fast im Normalbereich!!

Breath Powder ist ab jetzt fixer Bestandteil in der Pferdefütterung!! Ein großes DANKE an euch!!! Bestelle auf jeden Fall wieder!!

Inhaltsstoffe

Analytische Bestandteile
 Rohprotein  6,7 %
 Rohfett  3,4 %
 Rohfaser  11,0 %
 Rohasche  6,8 %
Schwefel  4,4 %
Zusatzstoffe je kg (Liter)

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

Vitamin C 270.000 mg

Vitamin C als L-Ascorbinsäure

Zusammensetzung

Kräutermischung (Spitzwegerichkraut, Süßholzwurzel, Fenchel, Thymian, Isländisch Moos, Eibischblätter, Kornblumenblätter, Hagebuttenschalen, Lungenkraut, Malvenblüten, Schlüsselblumenblüten, Stiefmütterchenkraut), Methylsulfonylmethan (MSM)

Dosierung

Jungpferde und Ponys: 15 g pro Tag
Pferde: 30 g pro Tag (= 2 Messlöffel) mit dem Futter verabreichen.

Um eine optimale Wirkung zu erzielen, sollte die Fütterungsdauer mind. 3 Wochen betragen. Eine Fütterung über einen längeren Zeitraum ist problemlos und verbessert die Resultate.


800 gr.-Dose reicht für ca. 30 - 50 Tage

 

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) besteht bei diesem Produkt eine empfohlene Karenzzeit (von der letzten Anwendung des Produktes bis zum Einsatz auf dem Turnier) von 48 h.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Pferd dieses Ergänzungsfuttermittel akzeptiert? Testen Sie es und bestellen >>hier<< eine kostenlose Futterprobe!

Hersteller/Inverkehrbringer Natural Horse Care

Kundenmeinungen

Artikel 1 bis 10 von 48 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Leider nichts gebracht
Qualität
Preis
Wirkung
Lieferung war super, bestellt und zwei Tage später war es da.
Leider wollte meine Stute es zuerst überhaupt nicht fressen, hat Tage gedauert bis sie es überhaupt irgendwie angenommen hat, allerdings dann auch nicht immer.
Auch nach wochenlanger Eingabe (als es dann geklappt hat weitestgehend) hat es am Husten nichts verändert, trotz täglicher Bewegung, Offenstallhaltung und nassem Heu... Schade, hatte Hoffnung reingesteckt aber bei meiner Maus hat es nicht geklappt und dafür war es dann doch zu teuer.

Liebe Kundin

Im Breath Powder sind kein Zucker oder sonstige Geschmacksverstärker enthalten. Nicht jedes Pferd wird daher auf Anhieb etwas anderes, als gewohnt, fressen. Das ist ärgerlich - aber die Akzeptanz von Breath Powder ist grundsätzlich sehr gut. Manchmal fehlt den Pferdebesittzer einfach die Geduld. Eine hartnäckige Verschleimung, die tief in den Lungen sitzt, binnen weniger Wochen zu lösen, gelingt häufig (siehe alle anderen Kundenmeinungen) aber - und darauf weisen wir hin - gibt es Pferde, die über 2 bis 3 Monat konsequent damit behandelt werden müssen. In unserem Fachartikel weisen wir auch darauf hin, wie wichtig es ist die Quellen der allergieauslösenden Reize zu beseitigen. Nicht immer ist es das Heu alleine - Reitplätze, Paddocks oder andere Futter (häufig eher das Stroh oder der Hafer) sind die eigentlichen Übeltäter. Wir bedauern, dass Sie mit der Entwicklung nicht zufrieden waren - dennoch gilt immer unser Angebot - kontaktieren Sie unser Beratungsteam und lassen Sie sich von uns helfen. Wir sind immer daran interessiert dem Pferd so lange zu helfen, bis auch Sie zufrieden sind. Ihr Natural Horse Care Team
(Veröffentlicht am 23.01.2018)
Ich bin mehr als zufrieden mit diesem Produkt!
Qualität
Preis
Wirkung
Ich bin so dankbar für dieses Produkt! Mein Pony hatte seit dem 13.12.17 so schlimmen Husten, und wurde auch sofort tierärztlich versorgt. Er bekam bis zum 16.01.18 Equimucin und Ventipulmin-Gel. Leider hörte der Husten nicht auf, und ich bin auf der Suche nach alternativen Behandlungsmethoden auf Breath Powder gestoßen. Seit dem 18.01.18 bekommt der Kleine 15g von dem Pulver, und es hilft ihm so gut. Die ersten zwei Tage hat er sehr kräftig abhusten müssen, was völlig normal ist da sich der Schleim lösen muß. Aber ab dem dritten Tag hustet er überhaupt nicht mehr und er fühlt sich sichtlich wohl.
Ich werde wie empfohlen das Pulver für drei Wochen weiter füttern, damit die Atemwege gut belüftet bleiben.
Ich sage DANKESCHÖN und ich werde es auf jeden Fall weiter empfehlen! Liebe Grüße
(Veröffentlicht am 23.01.2018)
Super Wirkung
Qualität
Preis
Wirkung
Über mehrere Jahre hatten wir immer wieder zum Frühling und Zum Herbst Hustenphasen, zum Teil auch mit Antibiotika. Dazwischen immer wieder "Hüsteln".
Wir füttern das Breath Powder jetzt seit 1 1/2 Jahren und hatten keine Probleme mehr! Nachdem der letzte Topf leer war haben wir es mal wieder ohne versucht, aber nach 4 Wochen war es wieder da das Hüsteln. Also wieder brav gefüttert und alles ist weg. Das Zeug ist teuer, ja, aber dafür hilft es bei unserem Dicken auch wirklich!
(Veröffentlicht am 19.11.2017)
Super
Qualität
Preis
Wirkung
Meine Stute hat im Januar angefangen zu husten. Nachdem es zunächst auch mit anderen Hustenkräutern und Zwiebelsud nicht besser wurde, habe ich mich nach Erfahrungen einer Freundin mit der selben Problematik dazu entschlossen, Mitte Februar eine Bronchoskopie machen zu lassen. Am Tag der Bronchoskopie hustete sie weder vor, noch während oder nach Belastung, die Atemfrequenz war nicht erhöht und die Tierärztin konnte auch nichts auf der Lunge hören. Ich habe mich trotzdem dazu entschlossen. Der Befund war dann erschreckend. Hochgradig zähen Schleim in der Lunge - COPD. Nach einer Therapie mit Kortison, einer Zusammenstellung von Schüsslersalzen und Globulis und dem Breath Powder von NHC, von dem auch meine THP begeistert war, nachdem ich es ihr gezeigt hatte, wurde die Symptomatik viel besser. Auch stellte ich auf bedampftes Heu um und im Sommer bekam sie nur Gras. Nach drei Monaten lies ich eine zweite Bronchoskopie machen. Es hatte sich deutlich verbessert. Von da an setzte ich vorwiegend auf Breath Powder und lies das Kortison langsam ausschleichen. Nur alle zwei bis drei Tage vier Hübe. Gestern war eine abschließende Untersuchung und ich bin überglücklich, denn sie hatte so gut wie keinen zähen Schleim mehr in der Lunge. Es kommt ab und an noch weißer Ausfluss, das ist jedoch gut so, denn dann kommt der Schleim raus. Da sich bei COPD nach und nach Zellen in der Lunge umwandeln, die dann dauerhaft zähen Schleim produzieren, bin ich sehr froh, dass ich so schnell reagiert habe und nun die meisten Zellen nach wie vor intakt sind. Etwas Ausfluss wird sie daher immer haben, aber mit den Hustenkräutern kommt dieser nun auch raus. (Veröffentlicht am 31.10.2017)
Super Wirkung hilft sehr gut kann ich weiterempfehlen
Qualität
Preis
Wirkung
Hat meiner dämpfigen Stute super geholfen keine damprfrinne mehr keine Atemnot habe es mit rote Beete gefüttert natürlich sollte man auch die haltungsform optiemieren zusätzlich habe ich versucht das immunsystem zu unterstützen an den bewgungsplan lobte ich mich nicht halten weil die Atemnot zu groß war ! Der TA hatte sie aufgegeben ! Ich nicht !!! Habe sie manchmal nur eine halbe Runde im Schritt geführt ! Sie fing da schon an zu husten aber ohne Auswurf dann nach ca 2 Wochen morgens auf dem paddook sehr viel Schleim und meine Madam ohne Atemnot zu mir :) ab da an ging es nur noch bergauf!ich fütterte das Pulver morgens und abends danach nur noch morgens ! Also Geduld braucht man schon und man sollte sich mit dem Thema husten beschäftigen ich habe auch zusätzlich immer Brennnessel getrockntet und dann gefüttert ! Und auch für ein gutes stallklima gesorgt ! (Veröffentlicht am 27.10.2017)
Ich glaube das ist ein Fakeprodukt
Qualität
Preis
Wirkung
Füttere das Pulver jetzt seit 1,5 Wochen und kann keinerlei Veränderung feststellen. Habe mich akribisch an den Bewegungsplan gehalten. Obwohl der ja schon ein Widerspruch an sich ist. 2- 3 mal wöchentlich täglich ????. Kein vermehrtes abhusten, kein abschnauben. Nichts. Füttere die 3 kg noch zu Ende. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Hatte große Hoffnungen und bin schwer enttäuscht.

Anmerkung Natural Horse Care: Sehr geehrte Kundin. Es fällt schwer bei solchen Bewertungen freundlich zu bleiben - der Verwurf es sei ein Fakeprodukt wiegt doch schwer. Nachdem bei uns aber alle Bewertungen veröffentlicht werden (auch wenn ich Sie als Kundin nicht ausfindig machen konnte) - müssen wir dennoch darauf reagieren. Der Anspruch ein Pferd mit chronischen Atemwegsbeschwerden würde binnen 10 Tagen all seinen "Dreck" loswerden, der bereits über längere Zeit sich in den Atemwegen sammelte ist wohl sehr hoch. Wichtig ist auch, dass Sie die Faktoren abstellen, die bis dato zur Belastung der Atemwege führte (staubiges Heu, Reitplätze oder Hallen usw.). Gerne schauen wir auf Ihre momentane Haltungs- und Bewegungssituation und begleiten Sie intensiv in dieser Zeit. Unser Anspruch besteht nicht darin nur etwas verkaufen zu wollen, sondern nachhaltige Verbesserungen für unsere Patienten zu erreichen. Hierfür steht ein 3 köpfiges ausgebildetes Beraterteam und ein gutes Netzwerk an Tierärzten und Therapeuten zur Verfügung. Zunächst sollten Sie nicht zu ungeduldig sein und wissen, dass Pferde als Individualisten ganz unterschiedlich auf ein Ergänzungsfutter mit überwiegend rein natürlichen Zusätzen reagieren. Sofern sich Ihr Pferd noch in der akuten Phase befindet kann es schon einige Tage dauern. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir sind sicher, auch Sie von der Wirkung diese Produktes überzeugen zu können. Herzlichst Ihr Natural Horse Care Team
(Veröffentlicht am 18.08.2017)
Gute Wirkung bei Rotznase
Qualität
Preis
Wirkung
Mein Pferd hatte eine "Rotznase". Gehustet hat er nicht, aber nach 20 min Training ist ihm gelblicher Schleim aus der Nase gelaufen. Da er ansonsten munter und leistungsbereit war, habe ich mich entschlossen es zunächst mit Breath Powder zu versuchen und nicht den Tierarzt zu rufen. (Er hätte wohl wieder Antibiotika bekommen und das wollte ich vermeiden)
Ich habe das Pulver auf vier Mahlzeiten aufgeteilt und die Aufnahme war problemlos. Drei Tage lief die Nase dann so richtig und seither wird es täglich weniger und klarer. Nach einer Woche ist nun nichts mehr zu sehen. Die Dose werde ich dennoch zu Ende füttern, um auf Nummer sicher zu gehen.
Die Wirkung war für uns sehr gut und der Preis ist total human.

(Bei stärkeren Symptomen oder Abgeschlagenheit würde ich dennoch in jedem Fall den Tierarzt kontaktieren, man muss sein Pferd schon sehr gut kennen und einschätzen können, um so einen Versuch zu wagen)

(Veröffentlicht am 25.07.2017)
Ein tolles, hochwirksames Produkt
Qualität
Preis
Wirkung
Mein Welsh Cob hat ein allergisches Asthma entwickelt mit 18 Jahren, das erste mal vor 4 Monaten auffällig geworden.
Die Standardmaßnahmen wie Heu gewaschen, steht auf Leinstroh, Offenstall, laufen natürlich.
Mit regelmäßigen Asthmaschüben, schwere Atmung, Bauchatmung usw., allgemein von der Lebensfreude her abgebaut.
Hat vom TA Equiplus und Cortison bekommen, dann Clenovet zur Weitung der Lungenbläschen, letzteres hat sie gar nicht vertragen,
Blähungen und Durchfall. Durch Zufall auf dieses Produkt gestoßen, gebe es 14 Tage, nach 1 Woche deutliche Verbesserung der Atmung,
vermehrtes Abschnauben und Abhusten, jetzt aktuell nach 14 Tagen, hat wieder Lebensfreude pur, sprintet wieder über Wiese (ist Beisteller),Kaum noch Bauchatmung. Gebe Pulver morgens und abends über das Futter, leicht angefeuchtet, damit es haftet.
Geruch nicht für alle Pferde, gewöhnungsbedürftig, aber sie frisst alles! Werde es weiter füttern, bin begeistert! Weg vom chemischen Zeug und Cortison!Top! Ich empfehle es weiter und bitte dauerhaft füttern!
(Veröffentlicht am 14.07.2017)
Super schnelle Lieferung, super Qualität, riecht lecker ;-)
Qualität
Preis
Wirkung
Mein Wallach hat Husten mit ungeklärter Ursache. Bisher half nichts. ( Tierärztliche Behandlungen, Medizin, andere Kräuter, etc.) Ich vermute, dass er ggf allergisch auf Pilzsporen aus dem Heu ist. Ich bin dann auf das Breath Powder gestoßen. Er bekommt es jetzt seit ca 2 Wochen. Der Husten ist deutlich weniger geworden. Ich habe Hoffnungen, dass er ganz weg geht...;-) (Veröffentlicht am 12.05.2017)
Husten ist komplett weg.
Qualität
Preis
Wirkung
Mein Wallach hat immer schon eine Stauballergie, wir hatten einen Stallwechsel und da hat die Besitzerin kurze Zeit im Offenstall statt Sägespäne mit Heu
eingestreut. Er hat natürlich das Heu gefressen und damit auch Amoniak mit eingeatmet. Und der Husten blieb nicht aus.

Jetzt wird wieder mit Sägespäne eingestreut und mit dem Breath Powder war der Husten dann auch ganz schnell wieder weg.
Tolles Produkt, für mein Pferd genau das richtige, wenn er mal wieder zuviel Staub oder Amoniak abbekommt.
Würde es auch jedem weiterempfehlen, der ein Pferd mit Atemproblemen hat.
(Veröffentlicht am 14.04.2017)

Artikel 1 bis 10 von 48 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Wir laden Sie herzlich dazu ein diesen Artikel zu bewerten.

Sie bewerten den Artikel: Breath Powder

Vergeben Sie bitte Sterne, um den Artikel zu bewerten (1 - schlecht, 5 - sehr gut) *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität
Preis
Wirkung