Arthrose beim Pferd – Vorsorge ist besser als Nachsorge

Zu einer der häufigsten Ursachen für eine leicht bis stark beeinträchtigte Beweglichkeit des Pferdes gehört unbestritten die Arthrose in den unteren Extremitäten. Leider trifft es nicht nur sehr alte Pferde, sondern bereits ab dem 4. Bis 6 Lebensjahr treten bereits erste Auffälligkeiten auf. Die Anzahl der „jungen“ Pferde mit Spat nimmt deutlich zu. Neben dem zu frühen Einsatz des Pferdes, spielen Haltungs- und Fütterungsfehler eine große Rolle bei der Entstehung einer Arthrose. Genetisch vorbelastete Pferde reagieren besonders stark auf das Fehlen idealer Bedingungen während der Aufzucht und des Heranwachsens. Die bedarfsgerechte Fütterung inklusive aller gelenkaktiver Bausteine und Vitalstoffe und die Vermeidung einer belastenden Eiweiß -oder Kohlenhydratüberversorgung unterstützt die gesunde Entwicklung eines funktionierenden Gelenkapparates, straffer Sehnen und Bänder sowie einer stabilisierenden und ausgleichenden Muskulatur.

  1. Glukosamin, Chrondroitin oder Muschelextrakt beim Pferd mit Arthrose

    Glukosamin, Chrondroitin oder Muschelextrakt beim Pferd mit Arthrose

    Muschelextrakt, Glukosamin und Chrondroitin im Vergleich. Was können diese Vitalstoffe bei Pferden mit Arthrose bewirken?

    Weiterlesen »
  2. Teufelskralle für das Pferd

    Teufelskralle für das Pferd

    Die Teufelskralle ist vor allem bei Arthrose und Hufrolle eine natürliche Unterstützung die schmerz- und entzündungslindernden wirkt.

    Weiterlesen »
  3. Arthrose - das Aus für mein Pferd?

    Arthrose - das Aus für mein Pferd?

    Die Diagnose Arthrose beim Pferd löst zunächst ein Fülle von Fragen beim Pferdebesitzer aus. Wir erklären die Arthrose beim Pferd.

    Weiterlesen »
  4. Arthrose beim Pferd aus Sicht der Homöopathie

    Arthrose beim Pferd aus Sicht der Homöopathie

    Die homöopathischen Therapieansätze bei einem Pferd mit Arthrose sind vielfältig. Haben wir es hier mit einem akuten Entzündungsschub zu tun oder mit einer chronischen Erkrankung ...

    Weiterlesen »
  5. Warnung vor der Verabreichung von MMS an Pferde

    Warnung vor der Verabreichung von MMS an Pferde

    MMS - Miracle Mineral Supplement – Die Lösung aus Natriumchlorit (NaClO2) und Säure (Essigsäure, Zitronensäure oder 9 % Salzsäure).

    Weiterlesen »
  6. ArthriAid wenn Pferde Arthrose haben ...

    ArthriAid wenn Pferde Arthrose haben ...

    Arthrosen sind primär nicht-entzündliche Gelenkerkrankungen multifaktorieller Herkunft mit biochemischem und biomechanisch geprägtem Hintergrund ...

    Weiterlesen »
  7. Wer Ingwer füttert, sollte die Risiken kennen

    Wer Ingwer füttert, sollte die Risiken kennen

    Ingwer bietet in seiner Heilwirkung enorme Chancen, insbesondere dann, wenn es um einen langfristigen Erfolg geht. Seit etwa 2002 befindet sich die Gewürzknolle (Zingiber officinale) unter den Pferdeleuten auf dem Vormarsch. Ingwer ist ein Naturprodukt mit einer schmerz- und entzündungshemmenden Wirkung.

    Weiterlesen »
  8. ArthriAid im Vergleich zu unserem neuen Produkt MobiCare

    ArthriAid im Vergleich zu unserem neuen Produkt MobiCare

    In diesem Artikel erklären wir kurz die Unterschiede zwischen den Produkten ArthriAid Omega und MobiCare.

    Weiterlesen »
  9. Erfahrungsberichte ArthriAid

    Erfahrungsberichte ArthriAid

    Erfahrungsbericht einer Kindin über den Einsatz des ArthriAid Omega.

    Weiterlesen »
  10. EasoFlex - ein Segen für das Pferd

    EasoFlex - ein Segen für das Pferd

    Teufelskralle, Ingwer und Yucca in Verbindung mit organischem Schwefel: EasoFlex von NutriScience

    Weiterlesen »