Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

EQUIPUR-zink forte

Kurzübersicht

EQUIPUR - zink forte enthält hochwirksames, organisches Zink und Selen. Diese zellschützenden Spurenelemente sind entscheidend für ein starkes Immunsystem, einen aktiven Stoffwechsel und unentbehrlich für intakte Haut und belastbare Hufe.

Artikelname Preis Menge
EQUIPUR-zink forte 1 kg Pellets
19,90 €
EQUIPUR-zink forte 3 kg Pellets (16,63 €/kg)
49,90 €
EQUIPUR-zink forte 1 kg & Omega Balance Öl 1 Liter Kombipack
28,30 €

Das könnte Sie auch interessieren

Details

EXKLUSIV - Jetzt nur für kurze Zeit - 20 % mehr Inhalt - EXKLUSIV

Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

Da der natürliche Zink- und Selengehalt auf vielen Weiden sowie im Heu und Kraftfutter heute immer weiter abnimmt, ist eine sichere und ausreichende Versorgung mit diesen Vitalstoffen von besonderer Bedeutung für die Gesunderhaltung des Pferdes.

Zink spielt eine entscheidende Rolle für die reibungslose Funktion und Regeneration der Haut, der Haare, der Hufe sowie der Schleimhaut im Magen-Darm-Trakt und der Lunge. Besonders wichtig ist Zink auch für die rasche Entgiftung und Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten in der Leber.

Leinsamen und Bierhefe unterstützen mit ihren ungesättigten Fettsäuren und natürlichen B-Vitaminen die Wirkung von Zink im Bereich der Haut und Leber.

Weizenkleie und Apfeltrester haben durch ihren hohen Rohfaseranteil günstige diätetische Eigenschaften, was besonders den gleichmäßigen und reibungslosen Ablauf der Verdauungsprozesse fördert.

Selen spielt eine wichtige Rolle in der Immunabwehr und in der allgemeinen Gesundheitsvorsorge. Entscheidend ist es jedoch für die Funktions- und Leistungsfähigkeit der Herz und Skelettmuskulatur.

Petersilie hat einen hohen Gehalt an Vitamin C und fördert so den Effekt von Selen im Immunsystem.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Selen im Pferdefutter

Inhaltsstoffe

Analytische Bestandteile
 Rohprotein  19,9 %
 Rohfett  5,9 %
 Rohfaser  8,7 %
 Rohasche 7,9 %
 Calcium 0,3 %
 Natrium  0,1 %
 Omega-3-Fettsäuren 1,0 %
Zusatzstoffe je kg (Liter)

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

Zink 15.000 mg
Selen 25 mg

E6 Zinkaminosäurechelat Hydrat, 20 mg Selen aus 3b8.12 Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3399 (inaktivierte Selenhefe), 5 mg Selen aus E8 Natriumselenit

Zusammensetzung Weizenkleie, Apfeltrester, Petersilie, Leinsamen, Bierhefe.
Dosierung

Fohlen: 8 g pro Tag
Jungpferde und Ponys: 16 g pro Tag
Zucht- und Sportpferde: 33 g pro Tag
mit dem Futter verabreichen.


Bei einem erhöhten Bedarf kann bis zur doppelten Menge verabreicht werden.
Aufgrund des höheren Gehalts an Spurenelementen sollte die Tagesration nicht mehr als verdoppelt werden.

Für die Kennzeichnung verantwortlich: Vetripharm GmbH, Postfach 1352, D-86913 Kaufering Zulassungsnummer: α DE-BY-1-00006
Die entsprechenden Angaben zur Mindesthaltbarkeitsdauer und zur Losnummer finden sich auf der Verpackung.

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ist die Anwendung dieses Produktes im Wettkampf erlaubt (ADMR-konform).

Hersteller/Inverkehrbringer Vetripharm GmbH

Kundenmeinungen

2 Artikel

pro Seite
Bin zufrieden !
Qualität
Preis
Wirkung
Meine Stute erholt sich sehr schnell nach einem Infekt.
Schweif und Mähne, eigentlich das ganze Pferd in glänzender Pracht. :-)
(Veröffentlicht am 16.02.2018)
Wirkt nachhaltig
Preis
Wirkung
Qualität
Unser Shetty hat extremes Sommerekzem und früher im Sommer Mähne und Schweif komplett wund gescheuert, zusätzlich entwickelte er starke Überreaktionen schob bei leichem Mückenflug. Ergebnis war, dass er sich bereits im März 5 Mark Stück große Löcher an Kruppe und Hüfte scheuerte. Da wir an jeder Weide langsam fließendes Wasser und Bäume am OS haben, ging nur noch Eindecken, Waschen und Schmieren sowie Diät und das zufüttern von Mineralfutter. Durch die Decke konnte sich die Haut jedes Jahr schneller regenerieren und die Mähne wuchs ebenfalls Jahr für Jahr länger, aber so wie sie ab war, reagierte er dirket über. Auch die ganzen Ekzemerfütterchen- und Mittelchen, halfen nur bedingt.
Nun bekommt er seit 1 1/2 Jahren bereits ab Januar das Zink Pro und dieses Jahr konnten wir seit 2007 das erste Mal die Decke ablassen! Im Mai hat er sich die Wirbel an den Hüften aufgescheuert, aber nach Einschmieren mit einer selbstgemachten Lotion aus Ringelblume und Equipower Schwarzkümmelöl, auch von hier, sind sie sofort zurück gegangen. Er muss nicht unter seiner Decke schwitzen und das Pony glänzt wie eine Speckschwarte mit schwarzen Hufen. Die sind auch positiv beeinflusst worden, wenn auch nur gering, da sie vorher schon sehr gut waren. Dennoch ist eine Verbesserung sichtbar. Man muss eben Geduld haben und das Fütterungsprogramm durchziehen und nicht nach einer Dose aufhören, weil sich noch nichts tut, wie ja bei den meisten Zusätzen, und im Winter früh genug anfangen.
Und da Shetty normalerweise ein kleiner Mülleimer ist und alles vertilgt, ekelige Pellets aber gerne aussortiert, sind die winzigen Pellets und die geringe Dosierung auch super für mäklige Pferde und Ponys.
(Veröffentlicht am 29.07.2014)

2 Artikel

pro Seite

Wir laden Sie herzlich dazu ein diesen Artikel zu bewerten.

Sie bewerten den Artikel: EQUIPUR-zink forte

Vergeben Sie bitte Sterne, um den Artikel zu bewerten (1 - schlecht, 5 - sehr gut) *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität
Preis
Wirkung