Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

EQUIPUR - top E deckt den erhöhten Bedarf an Vitamin E, Selen und Lysin bei Sport- und Hochleistungspferden ausreichend ab

Mehr Ansichten

EQUIPUR-top E

Kurzübersicht

EQUIPUR - top E deckt den erhöhten Bedarf an Vitamin E, Selen und Lysin bei Sport- und Hochleistungspferden ausreichend ab. Dadurch werden die empfindlichen Muskelfasern vor der Zerstörung durch Schadsubstanzen effektiv geschützt, der Muskelstoffwechsel optimiert und somit die körperliche Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft, Kondition und Rittigkeit nachhaltig verbessert.
Artikelname Preis Menge
EQUIPUR-top E 1 kg
25,90 €
EQUIPUR-top E 3 kg (22,63 €/kg)
67,90 €

Das könnte Sie auch interessieren

Details

Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

Bei allen Sport- und Hochleistungspferden ist der Bewegungsapparat, und hier im Besonderen die Muskulatur, höchsten Belastungen ausgesetzt. Dabei müssen die empfindlichen Muskelfasern vor der Zerstörung durch Schadsubstanzen geschützt und ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Diese Aufgaben kann der Körper nur erfüllen, wenn ihm Vitamin E, Selen und Lysin in hoher Dosierung regelmäßig zur Verfügung stehen.

Vitamin E gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und muss grundsätzlich mit der Nahrung zugeführt werden. Seine Wirkung entfaltet es vor allem als „Antioxidans“ im Bereich der Zellmembranen. Diese schützt es vor einer Zerstörung durch aggressive Schadsubstanzen. Zusätzlich verbessert Vitamin E die Sauerstoffversorgung und -verwertung in der Muskulatur und steigert dadurch die Leistungsfähigkeit der Muskelfasern erheblich. Ein Vitamin E-Mangel kann zu Verspannung und Steifheit vor allem der Rückenmuskulatur bis hin zu Entzündungen und degenerativen Veränderungen der Muskelfasern mit irreparablen Bewegungsstörungen und Lahmheiten führen. Diese Funktions- und Leistungsminderungen betreffen natürlich auch die Herzmuskulatur und können sogar zum plötzlichen Herztod führen.

Selen schützt zusammen mit Vitamin E die Zellmembranen vor schädigenden Sauerstoffverbindungen (freie Radikale) und ist für die Funktionsfähigkeit und Struktur der Herz- und Skelettmuskulatur unentbehrlich.

Lysin ist eine essenzielle Aminosäure und spielt eine wichtige Rolle im Muskelstoffwechsel. Durch die Stimulation der Kreatinsynthese (Energietransporteur) verbessert sie den Energiestoffwechsel der Muskulatur erheblich.

Inhaltsstoffe

Analytische Bestandteile
 Rohprotein  8,0 %
 Rohfett  10,7 %
 Rohfaser  1,8 %
 Rohasche 13,4 %
 Calcium 2,2 %
 Phosphor 0,8 %
 Natrium  0,2 %
Zusatzstoffe je kg (Liter)

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

Vitamin E 100.000 mg

Selen 25 mg

L-Lysin 60.000 mg

Vitamin E als all rac-alpha-Tocopherylacetat, 20 mg Selen aus 3b8.12 Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3399 (inaktivierte Selenhefe), 5 mg Selen aus E8 Natriumselenit, L-Lysin-Monohydrochlorid

Zusammensetzung Dextrose, Haferflockenmehl, Dicalciumphosphat.
Dosierung

Jungpferde und Ponys: 15 g pro Tag
Pferde (500 kg): 30 g pro Tag
mit dem Futter verabreichen.

Bei starker körperlicher Belastung kann die doppelte Menge verabreicht werden.

Aufgrund des höheren Gehalts an Selen sollte die Tagesration nicht mehr als vervierfacht werden.

Für die Kennzeichnung verantwortlich: Vetripharm GmbH, Postfach 1352, D-86913 Kaufering Zulassungsnummer: α DE-BY-1-00006
Die entsprechenden Angaben zur Mindesthaltbarkeitsdauer und zur Losnummer finden sich auf der Verpackung.

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ist die Anwendung dieses Produktes im Wettkampf erlaubt (ADMR-konform).

Hersteller/Inverkehrbringer Vetripharm GmbH

Kundenmeinungen

1 Artikel

pro Seite
Spitze zusammen mit Reiskeimöl!
Qualität
Preis
Wirkung
Mein älterer Wallach (21 Jahre) musste nach einem Koppelunfall lange Boxenruhe halten und hat so sehr viel Rückenmuskulatur verloren. Das Antrainieren danach gestaltete sich recht schwierig, nicht zuletzt auch wegen seines Alters. Auf die Empfehlung von Herrn Kranz fütterte ich ihm Equipur-top E und Reiskeimöl; und siehe da, die gesamte Muskulatur besserte sich schlagartig! Der Osteopath war ganz begeistert wie schnell es mit dem Pferd bergauf ging und ich auch! Nun reiten wir schon große Runden im Gelände und freuen uns unseres Lebens! (Veröffentlicht am 10.09.2013)

1 Artikel

pro Seite

Wir laden Sie herzlich dazu ein diesen Artikel zu bewerten.

Sie bewerten den Artikel: EQUIPUR-top E

Vergeben Sie bitte Sterne, um den Artikel zu bewerten (1 - schlecht, 5 - sehr gut) *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität
Preis
Wirkung