Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

EQUIPUR-glykan - Die einzigartige Kombination mit Muschelkonzentrat, Chondroitin, Kieselgur, Teufelskralle, Ingwer und MSM.

Mehr Ansichten

EQUIPUR-glykan

Kurzübersicht

Die einzigartige Kombination mit Muschelkonzentrat, Chondroitin, Kieselgur, Teufelskralle, Ingwer und MSM.


! Jetzt neu mit Hyaluronsäure und Glukosamin - für geschützte Gelenke und Sehnen !

Artikelname Preis Menge
EQUIPUR-glykan 1 kg
79,50 €
EQUIPUR-glykan 3 kg (71,00 €/kg)
213,00 €

Das könnte Sie auch interessieren

Details

EQUIPUR-glykan Bausteine für einen gesunden Gelenkstoffwechsel beim Pferd

Das von Tierärzten entwickelte Ergänzungsfutter EQUIPUR - glykan stellt alle notwendigen Wirk- und Vitalstoffe für einen gesunden Aufbau notwendiger kollagener Bindegewebe und schüztender Gelenksflüssikeit zu Verfügung. Hochwertige Kräuter wie z.B. die Teufelskralle und Wirkstoffe (Glukcosamin, Chrondroitin, Hyaluronsäure und Omega-3-Fettsäuren) unterstützen das evlt. bereits geschädigte Gelenk bei seiner Regeneration. Mit EQUIPUR-glykan beugen Sie degnerativen Prozessen wie z.B. einer Arthrose beim Pferd vor und erhalten die Beweglichkeit und Lebensfreude Ihres Pferdes.

EQUIPUR - glykan enthält eine optimierte und hochdosierte Zusammensetzung an Gelenknährstoffen (grünlippige neuseeländische Muschel (200.000 mg/kg), Chondroitinsulfat (100.000 mg/kg), Glucosamin, Hyaluronsäure, MSM und Teufelskralle) zur nachhaltigen Stärkung der Sehnen- und Gelenkstrukturen sowie zur Erhöhung der Geschmeidigkeit und Widerstandskraft des Bindegewebes.

Beim Bewegungsapparat des Leistungspferdes sind die Gelenke mit ihren Knorpeln und dem umgebenden Bindegewebe sowie die Muskulatur und Sehnen besonders hohen Belastungen ausgesetzt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und Störungen durch Fehlernährung, Über­lastung oder Krankheit vorzubeugen, sollte der Organismus mit einer speziellen Kombination aus Nähr- und Wirkstoffen versorgt werden, welche eine schützende und regenerierende Funktion auf die Gewebe des Bewegungsapparates ausüben.

Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

Glykosaminoglykane wie Chondroitinsulfat, Glucosamin und Hyaluronsäure sind ein Hauptbestandteil des Bindegewebes. Dazu gehören die Sehnen und Sehnenscheiden, der Bandapparat, die Gelenkkapseln und -knorpel sowie die Gelenkflüssigkeit (Synovia). Die Grundsubstanz des Bindegewebes mit ihren Glykosaminoglykanen ist zum einen verantwortlich für dessen mechanische Belastbarkeit, zum anderen dient sie als „Transporteur“ von Nähr- und Abfallstoffen zwischen den Bindegewebszellen und der Blutbahn. Bei einer Verminderung der Glykosaminoglykan-Konzentration durch Verletzungen, chronische Veränderungen (z.B. Arthrosen, alte Sehnenschäden), starke Belastungen oder durch den natürlichen Alterungsprozess können diese Aufgaben nicht mehr erfüllt werden.

Omega-3-Fettsäuren und Kräuter bewirken eine geringere Anfälligkeit für Entzündungen und allergische Reaktionen, eine Erhöhung der Geschmeidigkeit und Widerstandskraft der Gelenke, Bänder, Sehnen und Muskeln sowie ein schnelleres Abheilen bei krankhaften Veränderungen.

Kieselgur stärkt und festigt das Bindegewebe und erhöht dessen Elastizität.

Spurenelemente und Vitamin C werden zur Unterstützung des Kollagenaufbaus benötigt.

Methionin und MSM sind biologisch aktive Schwefelverbindungen. Sie haben einen wesentlichen Einfluss auf die Belastbarkeit der Sehnen- und Gelenkstrukturen.

Vitamin E und Selen erhalten die Stabilität sowie die Reißfestigkeit der Sehnenfasern.

Inhaltsstoffe

Analytische Bestandteile
 Rohprotein  21,7 %
 Rohfett  7,6 %
 Rohfaser  4,6 %
 Rohasche  18,0 %
 Schwefel 2,6 %
 Natrium  1,1 %
Omega-3-Fettsäuren 2,8 %
Zusatzstoffe je kg (Liter)

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

Vitamin E 16.000 mg
Vitamin C 16.000 mg
Eisen 8.300 mg
Jod 7 mg
Kobalt 4 mg
Kupfer 1.300 mg
Mangan 6.700 mg
Zink 8.300 mg
Molybdän 17 mg
Selen 17 mg
DL-Methionin  10.000 mg

Technologische Zusatzstoffe
Kieselgur   30.000 mg

Vitamin E als all rac-alpha-Tocopherylacetat, Vitamin C als L-Ascorbinsäure, E1 Eisenaminosäurechelat Hydrat, E2 Kaliumjodid, 3b304 Gecoatetes Cobalt-(II)-carbonat-Granulat, E4 Kupferaminosäurechelat Hydrat, E5 Manganaminosäurechelat Hydrat, E6 Zinkaminosäurechelat Hydrat, E7 Natriummolybdat, 3b8.12 Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3399 (inaktivierte Selenhefe)

Zusammensetzung Muschelkonzentrat 20,0 %, Kräutermischung (Weidenrinde, Birke, Arnika, Brennnessel, Kamille), Teufelskralle 15,0 %, Chondroitinsulfat 10,0 %, Methylsulfonylmethan (MSM) 6,0 %, Glucosamin 5,0 %, Leinsamen, Ingwer, Leinöl, Hyaluronsäure 0,4 %.
Dosierung

Fohlen, Jungpferde und Ponys: 10 g pro Tag
Pferde: 30 g pro Tag
mit dem Futter verabreichen.

Vorbeugend kann die Dosierung halbiert werden. Aufgrund des höheren Gehalts an Spurenelementen sollte die Tagesration nicht mehr als verdoppelt werden.


Wegen des qualitätsbestimmenden Muschelgeschmacks zunächst mit kleineren Portionen anfüttern!


Enthält Muschelkonzentrat - darf nicht an Wiederkäuer verfüttert werden.

Für die Kennzeichnung verantwortlich: Vetripharm GmbH, Postfach 1352, D-86913 Kaufering Zulassungsnummer: α DE-BY-1-00006

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) besteht bei diesem Produkt wegen einem Kräuteranteil über 3% eine empfohlene Karenzzeit (von der letzten Anwendung des Produktes bis zum Einsatz auf dem Turnier) von 48 h.

Hersteller/Inverkehrbringer Vetripharm GmbH

Kundenmeinungen

6 Artikel

pro Seite
Super Produkt
Qualität
Preis
Wirkung
Ich habe eine Kaltblutstute bei mir stehen, welche an allen 4 Füssen und in der Hüfte Arthrose hat. Sie hatte so starke Schmerzen, dass sie nicht mehr aufstehen mochte, um sich zu ernähren, und daher auch sehr abgemagert war.
Heute geht sie wieder, einen kleinen Tick steif, aber ich habe sie sogar kurz traben sehen, das war vorher undenkbar. Ich füttere mit etwas eingeweichter Luzerne, und anfangs noch mit Knoblauchpulver. Jetzt frisst sie es problemlos.
(Veröffentlicht am 10.07.2018)
Sehr schlechte Akzeptanz.
Qualität
Preis
Wirkung
Leider nimmt mein Pferd das Futter überhaupt nicht an. Trotz unzähliger Versuche und der Anwendung sämtlicher Tricks verweigert mein Pferd die Aufnahme des Futters strickt.

Zur Wirkung kann ich also leider keine Angabe machen.

Anmerkung von Natural Horse Care

Liebe Kundin

Einige Pferd haben Probleme mit dem fischigen Geschmack. An diesen können sie sich aber gut gewöhnen. Fangen Sie zunächst nur mit ein oder zwei Pellets an und dosieren Sie so jeden Tag ein oder zwei mehr dazu. Weichen Sie die Pellets nicht mit ein, sondern geben Sie diese erst immer ganz zum Schluss dazu. Am besten funktioniert es mit wenig Hafer. Ansonsten weichen Sie auf ein Produkt aus, dass diesen fischigen Geschmack nicht hat. (ArthriAid oder MobiCare).
(Veröffentlicht am 05.11.2017)
effektiv aber teuer
Qualität
Preis
Wirkung
Mein Pferd hatte eine schwere Verletzung an der Tiefenbeuge Sehne.,wurde erfolgreich operiert! Aber für ein Springpferd normalerweise Karriereaus...mein Pferd ist nun 10 Jahre und ist erfolgreich in den schweren Springprüfungen..und das 4 Jahre nach dieser Verletzung. Dank dem Arzt, Therapeuten, Zeit und schließlich Equipur -glykan gab es nie wieder eine Lahmheit. Das einzige was man bedenken muss die Karenzzeit von 96 std. vor dem Turnier. Ich kann es nur weiter empfehlen. (Veröffentlicht am 08.08.2017)
Gutes Produkt. Arthrose seit über einem Jahr nicht mehr "aktiv"
Qualität
Preis
Wirkung
Bei meinem Pferd hilft dieses Produkt super. Er hat Arthrose in den Karpalgelenken. Seit über einem Jahr "ruht" die Arthrose nun und die letzten Untersuchungen in der Klinik ergaben keine Auffälligkeiten mehr. :-)

Fressen tut es mein Pferd relativ gut. Füttere ein Fruchtmüsli dazu. Das funktioniert ganz gut. Ansonsten hat auch Honig schon gute Dienste geleistet.
(Veröffentlicht am 09.11.2013)
Gut
Qualität
Preis
Wirkung
Ich habe es als Kur gefüttert, und es hat meinem Pferd gut getan! Sie ist seitdem sehr viel lauffreudiger, die Kur wird demnächst wiederholt.

Einziger Nachteil, sie frisst es sehr schlecht, man muss sehr einfallsreich sein, das Zeugs ins Pferd zu bekommen.

****************************************************************************
Liebe Kundin,

vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie die Möglichkeit haben, so lagern Sie das EQUIPUR-gkykan entweder im Kühlschrank oder in einer Tiefkühltruhe und entnehmen es erst kurz vor dem Füttern. Dadurch kann die Geschmacksintensität etwas verringert werden. Ansonsten lohnt es sich natürlich auf jeden Fall ein bisschen Aufwand beim Verfüttern zu betreiben, da die Zusammensetzung - wie Sie ja bemerkt haben - sehr gut ist.

Ihr Natural Horse Care-Team
(Veröffentlicht am 09.04.2013)
All-in-one-Mixture???
Preis
Preis
Wirkung
Alles gemixt? Von jedem ein bissel? Nach dem Motto: irgendwas wird schon helfen ?!?! Nicht unbedingt der beste Weg :-(

Unser Kommentar:
EQUIPUR-glykan ist ein seit Jahren vielfach erfolgreich eingesetztes Produkt bei arthrotischen Erkrankungen. Die Rezeptur ist durchdacht, erprobt und wird laufend den neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung - es lohnt sich.

Ihr Natural Horse Care - Team
(Veröffentlicht am 28.01.2012)

6 Artikel

pro Seite

Wir laden Sie herzlich dazu ein diesen Artikel zu bewerten.

Sie bewerten den Artikel: EQUIPUR-glykan

Vergeben Sie bitte Sterne, um den Artikel zu bewerten (1 - schlecht, 5 - sehr gut) *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität
Preis
Wirkung